© Podologische Allgemeinpraxis Tanja Rieger 2009 - 2019
Podologische Allgemeinpraxis                                                                 Tanja Rieger                       Schwerpunktpraxis für Risikopatienten                            Podologin DDG | Wundassistentin DDG
              Nagelspangenbehandlungen   
Eine Nagelspange ist heute das Mittel der Wahl, bei eingewachsenen Nägel. Sie dient dazu, den eingewachsenen Nagel wieder in seine urprüngliche normale Breite zurück zu formen, den Nagelfalz zu entlasten und dass eingerollte Nagelbett dauerhaft so zu stabilisieren, dass es den Nagel wieder normal stützen kann. Eine Nagelspangenbehandlung ist bei nahezu jedem eingewachsenen Nagel möglich.  Entzündungen sollten zuvor möglichst ausgeheilt sein, bzw. werden durch spezielle Nagelspangen in Verbindung mit der modernen Medizin zum Ausklang gebracht. So, dass man dann schmerzfrei mit der darauffolgenden Nagelspange anschließen kann. Jede Nagelspangenbehandlung ist individuell. Wir führen in unserer Praxis sämtliche Nagelspangenbehandlungen durch. So ist es möglich, für jeden Nagel die passende Spangenbehandlung zu wählen. Wenn Sie an einem eingewachsenen Nagel leiden, vereinbaren Sie ein ausführliches Beratungsgespräch mit uns. Wir erstellen dann einen individuellen Heil,- und Kostenplan für Sie. Diesen reichen wir dann, wenn nötig, bei Ihrer gesetzlichen Krankenkasse ein. Die Kosten für eine Nagelspangenbehandlung werden von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst und teilweise auch ganz übernommen. Die privaten Krankenkassen übernehmen die Kosten meistens vollständig.  
© Podologische Allgemeinpraxis Tanja Rieger 2009 - 2019
Podologische Allgemeinpraxis                          Tanja Rieger Schwerpunktpraxis für Risikopatienten           Podologin DDG | Wundassistentin DDG
                                                    Nagelspangenbehandlungen                                                             Eine Nagelspange ist heute das Mittel der Wahl,                                                              bei eingewachsenen Nägel. Sie dient dazu, den eingewachsenen Nagel wieder in seine urprüngliche normale Breite zurück zu formen, den Nagelfalz zu entlasten und dass eingerollte Nagelbett dauerhaft so zu stabilisieren, dass es den Nagel wieder normal stützen kann. Eine Nagelspangenbehandlung ist bei nahezu jedem eingewachsenen Nagel möglich.  Entzündungen sollten zuvor möglichst ausgeheilt sein, bzw. werden durch spezielle Nagelspangen in Verbindung mit der modernen Medizin zum Ausklang gebracht. So, dass man dann schmerzfrei mit der darauffolgenden Nagelspange anschließen kann. Jede Nagelspangenbehandlung ist individuell. Wir führen in unserer Praxis sämtliche Nagelspangenbehandlungen durch. So ist es möglich, für jeden Nagel die passende Spangenbehandlung zu wählen. Wenn Sie an einem eingewachsenen Nagel leiden, vereinbaren Sie ein ausführliches Beratungsgespräch mit uns. Wir erstellen dann einen individuellen Heil,- und Kostenplan für Sie. Diesen reichen wir dann, wenn nötig, bei Ihrer gesetzlichen Krankenkasse ein. Die Kosten für eine Nagelspangenbehandlung werden von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst und teilweise auch ganz übernommen. Die privaten Krankenkassen übernehmen die Kosten meistens vollständig.